Über SysKon

SysKon erstellt seit 1998 als Dienstleister technische Dokumentation (Betriebsanleitungen, Software-Benutzerhandbücher, Montageanleitungen etc.) für Kunden aus den Bereichen Medizintechnik, Anlagenbau, Kartenpersonalisierungssysteme, Postautomation und Flughafenlogistik, Gassteuerung, Landschaftsbau u.v.m.



Die SysKon-Story

Timeline

2018
Oktober

20jähriges Firmenjubiläum

20jähriges Firmenjubiläum

Wo sind all die Jahre hin? Im Oktober 2018 beging SysKon bereits das 20jährige Firmenjubiläum. Es werden hoffentlich noch viele erfolgreiche Jahre folgen!

2016
Dezember

Webdesign SysKon

http://webdesign-syskon.de/

Das neue Geschäftsfeld Webdesign war für uns eine logische Weiterentwicklung, da wir bereits im Redaktionsalltag mit Content, Grafik und CSS arbeiten – und auch unsere eigenen Websites selbst betreuen.
Mehr darüber erfahren Sie hier: https://webdesign-syskon.de.

Juni

Umzug

SysKon Firmenschild in Konstanz

2016 platzte SysKon in den bisherigen Räumlichkeiten aus allen Nähten und zog um. Seitdem befindet sich das neue Headquarter am wunderschönen Seerhein.

2008
Oktober

10jähriges Firmenjubiläum

10jähriges Firmenjubiläum

Im Oktober 2008 feierte SysKon stolz mit Mitarbeitern, Kunden und Partnern das 10jährige Firmenjubiläum im Steigenberger Inselhotel.


Download Festschrift zum 10jährigen Firmenjubiläum im Jahr 2008 »

2007
Oktober

TippyTerm

TippyTerm

Einen Höhepunkt im Bereich Software-Entwicklung erreichte SysKon mit ihrem Jubiläumsprodukt, dem Terminologiemanagement-Programm TippyTerm, für dessen Konzept sie 2007 mit dem do it.software-award ausgezeichnet wurde.

2002
Januar

Umbruch

2002 baute der Hauptkunde personell ab. Als externe Firma musste auch SysKon alle Zelte dort abbrechen und zog  in die firmeneigenen Räumlichkeiten. Für die fünf SysKon (im Schwedischen bedeutet das Wort „Geschwister“) begann eine spannende Zeit der Neuorganisation und Neuorientierung. Die SysKon hielten zusammen und gingen gestärkt aus dieser Zeit hervor. Seitdem ist ein stetiges Wachstum zu verzeichnen. Neue Kunden und Projekte wurden gewonnen und das Team bis heute um weitere sieben kompetente Mitarbeiter bereichert.

1998
Oktober

Gründung

Gründung

Aufgrund der Anforderung eines Hauptkunden, keine freiberuflichen Mitarbeiter mehr zu beschäftigen, war die Gründung der SysKon Systemlösungen GmbH im Oktober 1998 die logische Konsequenz. Die ersten Mitarbeiter der SysKon waren Studenten, ein Jahr später folgte die erste Festangestellte. Bis 2002 beschäftigte die Firma drei feste Mitarbeiterinnen.

1990
April

Zusammenarbeit

1990 kamen sie wieder zusammen, als Thomas Hall Unterstützung bei der Erstellung von Software-Dokumentation benötigte. In den darauffolgenden Jahren waren beide freiberuflich für verschiedene Firmen und Projekte tätig. Mit der Zeit entstand die Idee, diese Zusammenarbeit auf eine breitere Basis zu stellen und eine Firma zu gründen. Zur Umsetzung bedurfte es nur noch eines kleinen Anstoßes.

1989
März

Die erste Begegnung

Thomas Hall und Dr. Rainer Pflaum

… von Rainer Pflaum und Thomas Hall im Jahre 1989 hatte nur im weitesten Sinne etwas mit Technischer Dokumentation zu tun: Der damals bereits promovierte Physiker Rainer Pflaum sprang als Ersatz-Diplomvater ein und unterstützte Thomas Hall bei seiner Diplomarbeit.


Nachhaltigkeit

Wir finden, dass verantwortungsvolles und nachhaltiges Handeln zum Unternehmertum dazugehört.

Bereits heute können wir eine Reihe von Maßnahmen aufzeigen, um unserer Verantwortung gerecht zu werden:

  • SysKon bestellt Büromaterial bei memo (Onlineshop für nachhaltiges Einkaufen) und lässt sich diese mit dem umweltschonenden Mehrweg-Versandsystem (memo-Box) liefern.
  • Wir beziehen zu 100 % Ökostrom von Lichtblick.
  • Für unsere Präsentation auf Ausstellungen haben wir umgestellt auf Woody, einem aus umweltfreundlichen Materialien hergestelltem Displaysystem.
  • Um die Umwelt nicht zu belasten, verzichten wir auf Kaffee aus Kapseln.
  • Wir beziehen unseren Tee von der bio-zertifizierten Teekampagne.
  • Mit unseren Kunden und Lieferanten haben wir papierloses Rechnungsformat definiert und verzichten weitestgehend auf Papierausdrucke.