Umbruch

2002 baute der Hauptkunde personell ab. Als externe Firma musste auch SysKon alle Zelte dort abbrechen und zog  in die firmeneigenen Räumlichkeiten. Für die fünf SysKon (im Schwedischen bedeutet das Wort „Geschwister“) begann eine spannende Zeit der Neuorganisation und Neuorientierung. Die SysKon hielten zusammen und gingen gestärkt aus dieser Zeit hervor. Seitdem ist ein stetiges Wachstum zu verzeichnen. Neue Kunden und Projekte wurden gewonnen und das Team bis heute um weitere sieben kompetente Mitarbeiter bereichert.