Nachlese DTT-Symposion 2010

15. – 17. April 2010

Ja, wo laufen sie denn…?

Ein voller Erfolg war das DTT-Symposion 2010 unter dem Motto „Best Practices in der Terminologiearbeit“, an dem mit Maria Tsokas, Geschäftsführer Dr. Rainer Pflaum und Patricia Carol Eder erstmalig drei SysKonianer teilnahmen:

Wir wurden begeistert von Heidelberg als Tagungsort, der stilvollen Umgebung sowie dem Catering des Marriott Hotel und der hervorragenden Gesamtorganisation dieses Events durch das Team von Jutta Zeumer.

“Wir werden die Best Practices unserer Branche anwenden. Genau wie jeder andere auch.” (Dilbert)

Mark Childress veranschaulichte in seinem Vortrag “Projekte und Prozesse der Terminologiearbeit” das Motto “Best Practices” mit einem Dilbert-Comic:

Als Dienstleister im Bereich der Technischen Dokumentation suchen auch wir nach der optimalen Methode, die es uns erlaubt, unseren Kunden mit wenig Aufwand und großer Wirkung eine einheitliche Terminiologie nahezulegen oder zu beschaffen.

Vor diesem Hintergrund bedeutet Best Practices” für uns, Projekte und Prozesse der Terminologiearbeit mit den besten Methoden und Verfahren, die sich im Laufe der Zeit für eine große Anzahl von Unternehmen und Menschen bewährt haben, in der Praxis umzusetzen.

Unser Verständnis für effektive Terminologiearbeit wurde durch die vielen, qualitativ sehr hochwertigen Vorträge vertieft. Dank der Klarheit, um die sich die Vortragenden erfolgreich bemüht haben, konnten wir viele Anregungen mitnehmen, die zukünftig in die Pflege von Kundenterminologien einfließen werden.

“Gedanken, die mir so beim Duschen kommen…” (Prof. Dr. phil Klaus-Dirk Schmitz)

Ein besonderes Highlight waren die Abendveranstaltungen in der schönen Heidelberger Innenstadt, bei denen die “bekennenden Terminologen” nicht nur fachsimpeln, sondern auch ungezwungen networken konnten.

Ein Fazit

Ziel nach dieser Veranstaltung ist die Terminologiearbeit mit begriffsorientierten, zentralen und vor allem konsistenten Terminologien unter besonderer Beachtung der “Best Practices”.  Input und neue Ideen konnten wir genug sammeln und hoffen, bis zum nächsten Symposion wegweisende Ergebnisse vorweisen zu können.

Ein herzliches Danke von SysKon an das gesamte DTT-Team!

Bei Interesse können Sie die Akten des Symposions (eine Zusammenfassung aller Vorträge und Tutorials) über die ISBN 978-3-9812245-2-8 bestellen.

One thought on “Nachlese DTT-Symposion 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.